Einführung biodynamische Landwirtschaft (Demeter) und Homöopathie für Pflanzen

Die Biologisch-Dynamische Landwirtschaft orientiert sich am „Landwirtschaftlichen Kurs“, der 1924 auf Bitten von Landwirten von Rudolf Steiner in Koberwitz bei Breslau gehalten wurde.
Demeter-Bauern beobachten Mond und Sterne. Sie bedienen sich der Kräfte des Kosmos, begleiten das Wachstum der Pflanzen auf ihren Wiesen und Feldern ebenso wie das Reifen der Früchte.  Sie achten auch auf die Gesundheit und Lebensfreude ihrer Tiere. Sie sind nicht nur Erzeuger von Lebensmitteln sondern sind auch Erhalter der Landschaft. Das Ziel der Demeter-Bauern ist es, die Natur zu schützen, zu heilen, aktiv zu gestalten und zur Kulturlandschaft zu entwickeln.
In diesem Kurs werden all eure Fragen zum Thema biodynamische Landwirtschaft beantwortet. Wir werden Einblicke haben in den Alltag eines funktionierendes Demeter-Betriebes. Zusammen werden wir den Hof dynamisieren, ein Präparat herstellen und dieses ausbringen.

KursleiterInnen: Alexandra & Hannes

Mitbringen: Schreibzeug

Geeignet für: Familien, Kinder ab sechs Jahren, Jugendliche, Erwachsene

Bemerkungen:

  • Kurs wird nur durchgeführt, wenn mindestens 5 TeilnehmerInnen bestätigt sind.
  • Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen.
  • Findet bei jedem Wetter statt.
  • Gute Schuhe und ans Wetter angepasste Bekleidung.